Unsere bunte Vogelwelt
  Die Vögel
 
"


Oft stellt sich die Frage, in welcher "Zusammenstellung" die Tiere gehalten werden sollten. Es gibt bei manchen Vogelarten mehrere "Konstellationen", bei anderen ist nur eine bestimmte Variante sinnvoll. Aber bei allen Vogelarten gilt immer eine Regel: KEINE EINZELHALTUNG!



Fangen wir mal mit den Wellensittichen an: Da gibt es mehrere Möglichkeiten, die Tiere zu halten.
Wellensittiche sind Schwarmtiere und somit mögen sie es, unter vielen Artgenossen zu sein. Also muss es mindestens eine Paarhaltung sein, wobei das "paar" sich nicht auf ein echtes Paar bezieht, denn auch 2 Herren sind sehr verträglich untereinander und können meist problemlos zusammen gehalten werden.
Natürlich geht auch ein echtes Paar, dabei sollte nur beachtet werden, dass es (grade zur Frühjahreszeit) zur unerwünschten Eiablage kommen kann, was aber nicht heißt, dass sofort Nachwuchs im Anmarsch ist, denn wie alle Vögel müssen auch Ziervögel ihre Eier erst ausbrüten, ehe ein Küken entstehen kann...
Von 2 Weibchen würde ich persönlich abraten, denn Weibchen sind in der Regel sehr dominant und können sich bei Rangeleien nur schwer unterordnen, was zu dauernden Stress führen kann.


Fortsetzung folgt....



 
  Copyright Nadine Schriver 2007-2011  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=